News

  1. 01.09.2017

    Universität Hamburg: Besuch der französischen Wissenschaftsministerin

    Am heutigen Freitag, dem 1. September, besuchte die französische Wissenschaftsministerin Frédérique Vidal die Universität Hamburg. Ihr besonderes Interesse galt dabei der Klimaforschung. Jüngst hatten sich Vidal und ihre deutsche Amtskollegin Johanna Wanka in Paris auf eine engere Zusammenarbeit bei...

  2. 31.08.2017

    Kein Seemannsgarn: Tsunamis an der Nordseeküste

    Sie kommen praktisch aus dem Nichts, betreffen weite Küstenabschnitte und hinterlassen eine Spur der Verwüstung: Tsunamis. Vielen ist nicht bewusst, dass auch hier bei uns an den Küsten der Nord- und Ostsee sogenannte „Meteo-Tsunamis“ auftreten können. Küstenbewohner und erfahrene Seeleute nennen...

  3. 17.08.2017

    Klimawandel: Bäume binden im Alter große Mengen Kohlenstoff

    Auch alte Bäume nehmen viel Kohlenstoff auf und entziehen der Atmosphäre damit CO2 (Kohlendioxid). Dies wurde jetzt erstmals anhand von Bäumen aus dem Regenwald in Surinam nachgewiesen, wie Professor Michael Köhl vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg im...

  4. 15.08.2017

    Wie kleine Mixer im Meer: Offshore-Windräder

    Vor der deutschen Küste schießen sie wie Pilze aus dem Boden: Offshore-Windparks. Dutzende Windräder, jedes über 100 Meter hoch, erzeugen Strom aus erneuerbaren Energien für unsere Haushalte. Aber stören solche Anlagen das Ökosystems im Meer? Oder haben sie sogar positive Auswirkungen?

  5. 08.08.2017

    Aktualisierung des Meereisdicken-Datensatzes aus CryoSat-2 und SMOS

    Auf meereisportal.de wurden die CryoSat-2 und SMOS Daten aktualisiert. Beide Satelliten-Fernerkundungsmethoden vermessen die Dicke von Meereis und sind hierbei auf die Vermessung von dickem (> 0,5 m) und dünnem (< 0,5 m) Meereis spezialisiert. Für die Aktualisierung der Datensätze wurde der...

  6. 24.07.2017

    Royaler Besuch: William und Kate treffen junge Meeresforscher

    Der britische Thronfolger Prinz William und seine Frau Kate besuchten am Freitag Hamburg und zeigten ihr Interesse für Meeres- und Ozeanforschung. Im Internationalen Maritimen Museum trafen sie junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus Bremen, Kiel und Hamburg. Sie führten...

  7. 21.07.2017

    3 Fragen an ... Prof. Dr. Jürgen Scheffran

    Sind Windräder Fluch oder Segen? Und wie muss die Infrastruktur angepasst werden, um erneuerbare Energien weiter ausbauen zu können? Dies sind einige der Fragen rund um den Ausbau erneuerbarer Energien, die im Zentrum der Konferenz „Energielandschaften Norddeutschland“ standen, die am 17. Juli zum...

  8. 18.07.2017

    Suche nach Atommülllagern: Warum die nächste Eiszeit eine Rolle spielt

    Wohin mit gefährlichem Atommüll, der länger als eine Millionen Jahre strahlt? Einige Experten befürworten die Einlagerung des radioaktiven Mülls in Salzstöcken. Denn Salz bietet besondere Eigenschaften: Unter hohem Druck verformt es sich fast fließend – selbst bei heftigen Bodenbewegungen würde so...