News

  1. 26.11.2013

    DFG-Forschergruppe: Virtueller Neckar soll Wettervorhersage verbessern

    Eine neue DFG-Forschergruppe will mithilfe eines Supercomputers eine virtuelle Flusslandschaft erschaffen. Beteiligt sind auch Forscher am Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg. Ziel der Simulation ist, die physikalischen Prozesse in einem Flusseinzugsgebiet...

  2. 21.11.2013

    „Nature“-Paper: Flüsse und Bäche entlassen mehr CO2 als angenommen

    Fließende Gewässer entlassen deutlich mehr Kohlendioxid in die Erdatmosphäre als vermutet. Das haben Wissenschaftler der Yale University, School of Forestry & Environmental Studies, des Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg und weiterer Partner...

  3. 15.11.2013

    Hoher CO2-Ausstoß drückt Wert eines Unternehmens

    Neues aus der Klimaforschung: Einmal im Monat berichten Klimaforscher im Hamburger Abendblatt über aktuelle Erkenntnisse. Alexander Bassen untersucht, wie sich der Emissionshandel auf Unternehmen auswirkt.

  4. 31.10.2013

    Semesterauftakt: KlimaCampus Kolloquium mit Prof. Julia Slingo

    „Post IPCC – where next for climate science?“ – Wo liegen die Herausforderungen für die Klimawissenschaften? Mit dieser Frage eröffnete Prof. Julia Slingo, Meteorologin am britischen Wetterdienst (Met Office), am Donnerstag das „KlimaCampus Kolloquium“. Mehr als 120 Gäste kamen zur...

  5. 15.10.2013

    Knifflige Messungen: Treibhausgas-Emissionen in Feuchtgebieten

    Für drei Tage waren junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Granada bei Kollegen vom KlimaCampus zu Gast. Im Rahmen des DAAD-Workshop “Measuring greenhouse gas fluxes from wetlands” diskutierten sie verschiedene Methoden zur Messung von Treibhausgasflüssen zwischen Ökosystemen...