News

  1. 21.08.2015

    Große Offshore-Windparks kühlen Küste leicht ab

    Das Prinzip ist alt wie die Windmühle: Weht der Wind stark genug, drehen sich die Flügel und wandeln die Energie der bewegten Luft in mechanische Energie um. Moderne Windkraftanlagen erzeugen daraus elektrischen Strom. Derzeit sind es mehr als acht Prozent im Energie-Mix Deutschlands – Tendenz...

  2. 28.07.2015

    Wiedereinstieg in die Klimawissenschaft: CliSAP vergibt Stipendien

    Wer für längere Zeit seine Forschungsarbeit unterbrechen musste, um sich etwa um den eigenen Nachwuchs oder die Pflege von Angehörigen zu kümmern, hat es oft schwer in die Wissenschaft zurückzukehren. Um die Chancen für den Wiedereinstieg zu verbessern, finanziert der Exzellenzcluster CliSAP bis zu...

  3. 27.07.2015

    Intakte Natur hilft, Treibhausgase zu reduzieren

    Mais und Raps so weit das Auge reicht – Pflanzen, die zu Biogas und Biodiesel verarbeitet werden, prägen viele Äcker Europas. Bioenergie gilt als klimafreundlich, da Pflanzen bei der Verbrennung nur die Menge Kohlendioxid freisetzen, die sie der Atmosphäre während des Wachstums entzogen haben. Auch...

  4. 16.07.2015

    Weltkarte mit Inseldaten

    Um die große Vielfalt kleiner Inseln visuell zu erkunden, können jetzt alle Interessierten eine interaktive Weltkarte im Netz nutzen. Erstmals hat das Integrated Climate Data Center (ICDC) des Exzellenzclusters CliSAP auch wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Daten abgebildet.

  5. 14.07.2015

    Barium in Mikrofossilien belegt Klimaänderungen im Mittelmeer

    Neues aus der Klimaforschung: Einmal im Monat berichten Klimaforscher im Hamburger Abendblatt über aktuelle Erkenntnisse. Valerie Menke ist Geologin und rekonstruiert mithilfe kleinster Lebewesen Klimaveränderungen der jüngeren Erdgeschichte des Mittelmeeres. Vor rund 10.000 Jahren führte eine...

  6. 30.06.2015

    CliSAP Workshop: Migration in Krisenzeiten

    Es gibt zwei wesentliche Ursachen für Flucht und Migration: Umweltzerstörung und globaler Klimawandel auf der einen Seite, politische Verfolgung und gewaltsame Konflikte auf der anderen. Wie sich menschliche Mobilität unter diesen Bedingungen gestaltet, stand im Fokus des internationalen Workshops...