CliSAP successfully finished in 2018. Climate research continues in the Cluster of Excellence "CLICCS".

Institut für Bodenkunde: Tag der Offenen Tür mit Abendvortrag

28.01.2015

Am 28. Januar lädt das Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg zum Tag der offenen Tür ein. Interessierte erhalten Einblicke in die tägliche Arbeit und Forschung in der Bodenkunde. Das Institut beteiligt sich mit dieser und weiteren Aktionen am Internationalen Jahr des Bodens 2015. Es wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen, um die Bedeutung des Bodens in der Öffentlichkeit zu stärken. Böden sind eine der Grundlagen für unsere Ernährung, helfen bei der Anpassung an den Klimawandel und tragen zum Klimaschutz bei.

Tag der Offenen Tür

Ort: Institut für Bodenkunde, Allende-Platz 2, 20146 Hamburg
Zeit: Mittwoch, 28. Januar 2015, 9-17 Uhr

Programm:

  1. Empfang: Begrüßung und Hinweise zum Ablauf
  2. Einführung: Boden, was ist das?
  3. Welche Farbe und Körnung hat mein Boden? Bodenuntersuchung im Gelände. Durchführung von Fingerprobe und Farbansprache
  4. Einblicke in unsere Forschung in Norddeutschland, der sibirischen Arktis, Südamerika und dem südlichen Afrika
  5. Wie hält der Boden Schadstoffe zurück und filtert diese? Filter- und Pufferfunktion von Böden, Schadstoffbelastung und Analytik
  6. Wieviel Wasser kann mein Boden halten und speichern? Bodenphysik: Wasserspeicherung und Wasserleitfähigkeit von Böden
  7. Wie beeinflusst der Boden das Klima? Treibhausgase und Mikrometeorologie. Haubenmessung zur Freisetzung von Kohlendioxid
  8. Wieviel Kohlenstoff speichert der Boden? Einsatz von stabilen Isotopen in der Bodenforschung
  9. Wie sauer ist mein Boden? Einblicke in die Bodenchemie. Messung des pH-Wertes des Bodens
  10. Abschließende Bodeneindrücke und -abdrücke: Vergabe eines Zertifikates

Im Rahmen des Tages der offenen Tür hält Prof. i. R. Günter Miehlich einen Abend-Vortrag zum Thema "Alles Dreck oder was? - Gedanken zum Jahr des Bodens"

  • Ort: Naturschutz-Informationshaus Boberger Niederung, Boberger Furt 50, 21033 Hamburg
  • Zeit: 19 Uhr

Anmeldung von Schulklassen:
Frau Döbler: 040-42838-4041 oder IfBdummy@uni-hamburgdummy2.de

Führungen am Hafen

Prof. Eva-Maria Pfeiffer, Direktorin des Instituts für Bodenkunde und stellv. Sprecherin des Exzellenzclusters für Klimaforschung, CliSAP bietet zwei Führungen mit dem Titel "Landgang – zu den Bodenschätzen Hamburgs" an.

Ort: Startpunkt Landungsbrücken
Zeit: Mittwoch, 11. und Samstag, 21. Februar

Das Institut für Bodenkunde ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung des Centrums für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) und des Fachbereiches Geowissenschaften an der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN) der Universität Hamburg.