Understanding Science in Interaction (USI)

Das Projekt "Understanding Science in Interaction" (USI) wirft aus der Perspektive der Wissenschaftsforschung einen Blick auf die Klimawissenschaft. Im Fokus stehen dabei die problembezogene Zusammenarbeit von Forschern und Forscherinnen verschiedener disziplinärer Herkunft sowie ihre Interaktionen mit Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft.

Wissenschaftsreflexion und -kommunikation

USI's Forschung untersucht inter- und transdisziplinäre Kommunikation in unterschiedlichen Kontexten: in der Nachwuchsausbildung, im Zusammenspiel verschiedener Organisationen und in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation der Klimaforscher mit unterschiedlichen Publika.

USI's Praxisteil bringt eine reflexive Perspektive in den Forschungsalltag auf dem KlimaCampus. Dazu gehören Gaststudierende der Hochschule für Bildende Künste Hamburg in den CliSAP-Forschungsgruppen, Interviews mit Klimawissenschaftlern, Diskussionsveranstaltungen und Lehre in der Graduiertenschule SICSS.

 

 

Aktuelle Veröffentlichungen von USI

  • Henkel, A., Böschen, S., Drews, N., Firnenburg, L., Görgen, B., Grundmann, M., Lüdtke, N., Pfister, T., Rödder, S., & Wendt, B. (2017). Soziologie der Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Perspektiven. Soziologie und Nachhaltigkeit - Beiträge zur sozial-ökologischen Transformationsforschung.
    PDF
  • von Storch, H., & Bray, D. (2017). Models, manifestation and attribution of climate change. Meteorology Hydrology and Water Management, 5, 47-52. doi:10.26491/mhwm/67388.
  • Görlich, M., & Rödder, S. (2017). Zwischen Lernort und Disputationsprobe. Eine empirische Untersuchung von Advisory Panel Meetings in einem strukturierten Promotionsprogramm in der Klimaforschung. In S. Lessenich (Ed.), Geschlossene Gesellschaften. 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.
  • von Storch, H. (2017). Demokratische Willensbildung – die Rolle der (Klima)forschung. IABLIS Jahrbuch für europäische Prozesse, 16: Die (leid)geprüfte Demokratie. Retrieved from https://www.iablis.de/iablis/themen/2017-die-leidgepruefte-demokratie/thema-2017/367-demokratische-willensbildung-die-rolle-der-klima-forschung.
  • Rödder, S. (2017). The climate of science-art and the art-science of the climate: Meeting points, boundary objects and boundary work. Minerva, 55, 93-116. doi:10.1007/s11024-016-9312-y.