CRG Klimawandel und Sicherheit

Die Forschungsgruppe Klimawandel und Sicherheit (CLISEC) nutzt interdisziplinäre Methoden zur Erforschung der möglichen Sicherheitsrisiken und Konflikte, die durch den Klimawandel und durch Geoengineering hervorgerufen werden, sowie zur Entwicklung möglicher Strategien für internationale Kooperation, Konfliktmanagement und nachhaltigen Frieden. Die Analysen basieren auf einem integrativen konzeptionellen Rahmen, der die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, natürlichen Ressourcen, menschlicher Sicherheit und sozialer Stabilität, insbesondere mit Bezug auf Wasser, Nahrungsmittel, Energie und Migration, berücksichtigt.

Forschungsthemen

Aktuelle Forschungsarbeiten befassen sich mit empirischen Daten, Feldforschung und der Entwicklung von Modellen auf globaler und lokaler Ebene; außerdem mit der Nutzung von Geodaten, agentenbasierter Modellierung und sozialer Netzwerkanalyse, um die menschlichen Handlungen und Interaktionen in ländlichen Gebieten, städtischen Systemen und Flussdeltas zu untersuchen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den besonders vom Klimawandel beeinträchtigten Regionen in Nordafrika und im Sahel, sowie in Südasien und im Himalaya.
Unsere Forschungsarbeiten beschäftigen sich speziell mit:

Der Internetauftritt von CLISEC bietet Ihnen weiterführende Informationen zu Aktivitäten, Publikationen und Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe.

Aktuelle Publikationen der Arbeitsgruppe

  • Brzoska, M., Oßenbrügge, J., Fröhlich, C., & Scheffran, J. (2018). Migration. In H. von Storch, I. Meinke, & M. Claussen (Eds.), Hamburger Klimabericht – Wissen über Klima, Klimawandel und Auswirkungen in Hamburg. Springer Spektrum.
  • Scheffran, J. (Ed.). (2017). Migration und Flucht zwischen Klimawandel und Konflikten. Hamburger Symposium Geographie, 9.
  • Böhner, J., Dose, A., Held, H., & Scheffran, J. (Eds.). (2017). Energielandschaften Norddeutschland: Konferenz 2016 - Energiewende im Raum. Hamburg: Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN); Cluster für erneuerbare Energien.
    PDF
  • Scheffran, J. (Ed.). (2017). Geographische Vernetzungen in Energielandschaften: Stadt-Land-Energie. In J. Böhner, A. Dose, & H. Held (Eds.), Energielandschaften Norddeutschland: Konferenz 2016 - Energiewende im Raum (pp. 12-15).
    PDF
  • Link, M., & Shu, K. (2017). Energielandschaften: Ost-China und Norddeutschland im Vergleich. In J. Böhner, A. Dose, & H. Held (Eds.), Energielandschaften Norddeutschland: Konferenz 2016 - Energiewende im Raum (pp. 16-17).
    PDF