B3: Marine und Küsten-Systeme

Das CliSAP Forschungsthema „Marine und Küstensysteme“ (B3) behandelt den Einfluss der Klimavariabilität auf Stoffflüsse und Ökosystem-Dynamiken im Ozean. Um den Übergang vom physikalischen Bereich der Klimavariabilität auf den Bereich der Ökosysteme und biogeochemischen Kreisläufe zu verstehen, konzentriert sich die Forschung in B3 auf küstennahe Auftriebsgebiete und das nordost-atlantische Schelfmeer. Das Forscherteam baut dabei auf Ergebnissen aus der Förderperiode CliSAP 1 im Bereich der Modellierung auf.

Forschungsthemen

Küstennahe Auftriebsgebiete werden stark von der großräumigen natürlichen Klimavariabilität bestimmt. Sie beginnen gerade erst auf langjährige anthropogene Klimaänderungen zu reagieren. Schelfmeere dagegen unterliegen natürlichen Schwankungen, langjährigen Variationen und direkten anthropogenen Aktivitäten. Diese Einflüsse auf die Ökosysteme verursachen Veränderungen der biogeochemischen Stoffflüsse – insbesondere die der Treibhausgase.

Unser Forschungsprogramm beinhaltet Ökosystem-Modellierung mit einem speziellem Fokus auf die Planktondynamik. Diese Aktivitäten werden in Kooperation mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Entwicklung gekoppelter Klimamodelle der Ökosysteme des Ozeans" betrieben. Die Arbeiten zur Analyse des Eintrags gelöster Stoffe in die Küstengebiete treiben wir in enger Zusammenarbeit mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Chemie natürlicher Wässer" voran.

Neue CliSAP-Publikationen

  • Neddermann, N.-C., Müller, W. A., Dobrynin, M., Düsterhus, A., & Baehr, J. (2019). Seasonal predictability of European summer climate re-assessed. Climate Dynamics, online available. doi:10.1007/s00382-019-04678-4.
  • Scaife, A., Ferranti, L., Alves, O., Athanasiadis, P., Baehr, J., Dequé, M., Dippe, T., Dunstone, N., Fereday, D., Gudgel, R., Greatbatch, R., Hermanson, L., Imada, Y., Jain, S., Kumar, A., MacLachlan, C., Merryfield, W., Müller, W. A., Ren, H.-L., Smith, D., Takaya, Y., Vecchi, G., & Yang, X. (2019). Tropical rainfall predictions from multiple seasonal forecast systems. International Journal of Climatology, 39, 974-988. doi:10.1002/joc.5855.
  • Scaife, A., Ferranti, L., Alves, O., Athanasiadis, P., Baehr, J., Dequé, M., Dippe, T., Dunstone, N., Fereday, D., Gudgel, R., Greatbatch, R., Hermanson, L., Imada, Y., Jain, S., Kumar, A., MacLachlan, C., Merryfield, W., Müller, W. A., Ren, H.-L., Smith, D., Takaya, Y., Vecchi, G., & Yang, X. (2019). Tropical rainfall predictions from multiple seasonal forecast systems. International Journal of Climatology, 39, 974-988. doi:10.1002/joc.5855.
    PDF
  • Li, H., Xie, H., Kern, S., Wan, W., Ozsoy, B., Ackley, S., & Hong, Y. (2018). Spatio-temporal variability of Antarctic sea-ice thickness and volume obtained from ICESat data using an innovative algorithm. Remote Sensing of Environment, 219, 44-61. doi:10.1016/j.rse.2018.09.031.
  • Lawrence, M. G., Schäfer, S., Muri, H., Scott, V., Oschlies, A., Vaughan, N. E., Boucher, O., Schmidt, H., Haywood, J., & Scheffran, J. (2018). Evaluating climate geoengineering proposals in the context of the Paris Agreement temperature goals. Nature Communications, 9: 3734. doi:10.1038/s41467-018-05938-3.
    PDF
    PDF