B3: Marine und Küsten-Systeme

Das CliSAP Forschungsthema „Marine und Küstensysteme“ (B3) behandelt den Einfluss der Klimavariabilität auf Stoffflüsse und Ökosystem-Dynamiken im Ozean. Um den Übergang vom physikalischen Bereich der Klimavariabilität auf den Bereich der Ökosysteme und biogeochemischen Kreisläufe zu verstehen, konzentriert sich die Forschung in B3 auf küstennahe Auftriebsgebiete und das nordost-atlantische Schelfmeer. Das Forscherteam baut dabei auf Ergebnissen aus der Förderperiode CliSAP 1 im Bereich der Modellierung auf.

Forschungsthemen

Küstennahe Auftriebsgebiete werden stark von der großräumigen natürlichen Klimavariabilität bestimmt. Sie beginnen gerade erst auf langjährige anthropogene Klimaänderungen zu reagieren. Schelfmeere dagegen unterliegen natürlichen Schwankungen, langjährigen Variationen und direkten anthropogenen Aktivitäten. Diese Einflüsse auf die Ökosysteme verursachen Veränderungen der biogeochemischen Stoffflüsse – insbesondere die der Treibhausgase.

Unser Forschungsprogramm beinhaltet Ökosystem-Modellierung mit einem speziellem Fokus auf die Planktondynamik. Diese Aktivitäten werden in Kooperation mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Entwicklung gekoppelter Klimamodelle der Ökosysteme des Ozeans" betrieben. Die Arbeiten zur Analyse des Eintrags gelöster Stoffe in die Küstengebiete treiben wir in enger Zusammenarbeit mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Chemie natürlicher Wässer" voran.

Neue CliSAP-Publikationen

  • Yang, L., Scheffran, J., Hoffmann, P., Rühe, S., Fischereit, J., & Gasser, I. (2018). An Agent-Based Modeling Framework for Simulating Human Exposure to Environmental Stresses in Urban Areas. Urban Science, 2(36), 1-21. doi:10.3390/urbansci2020036.
    PDF
  • Klepp, C., Michel, S., Protat, A., Burdanowitz, J., Albern, N., Kähnert, M., Dahl, A., Louf, V., Bakan, S., & Buehler, S. A. (2018). OceanRAIN, a new in-situ shipboard global ocean surface-reference dataset of all water cycle components. Scientific Data, 5: 180122. doi:10.1038/sdata.2018.122.
    PDF
  • Han, W., Stammer, D., Meehl, G., Hu, A., Sienz, F., & Zhang, L. (2018). Multi-decadal trend and decadal variability of the regional sea level over the Indian Ocean since the 1960s: Roles of climate modes and external forcing. Climate, 6: 51. doi:10.3390/cli6020051.
    PDF
    PDF
  • Pätsch, J., Kühn, W., & Six, K. D. (2018). Interannual sedimentary effluxes of alkalinity in the southern North Sea: Model results compared with summer observations. Biogeosciences, 15, 3293-3309. doi:10.5194/bg-15-3293-2018.
    PDF
  • Suarez-Gutierrez, L., Li, C., Müller, W. A., & Marotzke, J. (2018). Internal variability in European summer temperatures at 1,5°C and 2°C of global warming. Environmental Research Letters, 13: 064026. doi:10.1088/1748-9326/aaba58.
    PDF