CliSAP successfully finished in 2018. Climate research continues in the Cluster of Excellence "CLICCS".

B3: Marine und Küsten-Systeme

Das CliSAP Forschungsthema „Marine und Küstensysteme“ (B3) behandelt den Einfluss der Klimavariabilität auf Stoffflüsse und Ökosystem-Dynamiken im Ozean. Um den Übergang vom physikalischen Bereich der Klimavariabilität auf den Bereich der Ökosysteme und biogeochemischen Kreisläufe zu verstehen, konzentriert sich die Forschung in B3 auf küstennahe Auftriebsgebiete und das nordost-atlantische Schelfmeer. Das Forscherteam baut dabei auf Ergebnissen aus der Förderperiode CliSAP 1 im Bereich der Modellierung auf.

Forschungsthemen

Küstennahe Auftriebsgebiete werden stark von der großräumigen natürlichen Klimavariabilität bestimmt. Sie beginnen gerade erst auf langjährige anthropogene Klimaänderungen zu reagieren. Schelfmeere dagegen unterliegen natürlichen Schwankungen, langjährigen Variationen und direkten anthropogenen Aktivitäten. Diese Einflüsse auf die Ökosysteme verursachen Veränderungen der biogeochemischen Stoffflüsse – insbesondere die der Treibhausgase.

Unser Forschungsprogramm beinhaltet Ökosystem-Modellierung mit einem speziellem Fokus auf die Planktondynamik. Diese Aktivitäten werden in Kooperation mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Entwicklung gekoppelter Klimamodelle der Ökosysteme des Ozeans" betrieben. Die Arbeiten zur Analyse des Eintrags gelöster Stoffe in die Küstengebiete treiben wir in enger Zusammenarbeit mit der CliSAP Forschergruppe (CRG) "Chemie natürlicher Wässer" voran.

Neue CliSAP-Publikationen

  • Engels, A., Kunkis, M., & Altstaedt, S. (2020). A new energy world in the making: Imaginary business futures in a dramatically changing world of decarbonized energy production. Energy Research & Social Science, 60: 101321. doi:10.1016/j.erss.2019.101321.
  • Li, C., Held, H., Hokamp, S., & Marotzke, J. (2020). Optimal temperature overshoot profile found by limiting global sea level rise as a lower-cost climate target. Science Advances, 6: eaaw9490. doi:10.1126/sciadv.aaw9490.
    PDF
  • Amann, T., Hartmann, J., Struyf, E., de Oliveira Garcia, W., Fischer, E. K., Janssens, I. A., Meire, P. M., & Schoelynck, J. (2020). Enhanced Weathering and related element fluxes - A cropland mesocosm approach. Biogeosciences, 17(1), 103-119. doi:10.5194/bg-17-103-2020.
    PDF
  • Koul, V., Tesdal, J.-E., Bersch, M., Hátún, H., Brune, S., Borchert, L., Haak, H., Schrum, C., & Baehr, J. (2020). Unraveling the choice of the north Atlantic subpolar gyre index. Scientific Reports, 10: 1005. doi:10.1038/s41598-020-57790-5.
    PDF
  • Protat, A., Klepp, C., Louf, V., Petersen, W., Alexander, S., Barros, A., Leinonen, J., & Mace, G. (2019). The latitudinal variability of oceanic rainfall properties and its implication for satellite retrievals: 2. The relationships between radar observables and drop size distribution parameters. Journal of Geophysical Research: Atmospheres, 124, 13312-13324. doi:10.1029/2019JD031011.