News

  1. 28.06.2017

    Wie geht es der Kaffeeplantage im Klimawandel?

    Ein neues Werkzeug, das am Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit entwickelt wurde, liefert Entscheidungshilfen für Landwirte. Wie geeignet ist ihr Land für den Kaffeeanbau? Ein Gespräch mit Geoökologin und CliSAP-Forscherin Dr. Livia Rasche:

  2. 19.07.2016

    Forscher simulieren die Entstehung von Rinnen im Meereis

    Wissenschaftlern des Alfred-Wegener-Institutes (AWI) und der Universität Hamburg ist es gelungen, die Entstehung von größeren Rinnen im Arktischen Meereis in einem Computermodell realistisch zu simulieren. So werden jetzt die Wärmeflüsse zwischen Ozean, Eis und Atmosphäre noch genauer modelliert.

  3. 17.05.2016

    Moose reduzieren Methan-Ausstoß aus Feuchtgebieten

    Neues aus der Klimaforschung: Einmal im Monat berichten Klimaforscher im Hamburger Abendblatt über aktuelle Erkenntnisse. Christian Knoblauch erforscht, wieviel Methan aus den Böden in der arktischen Tundra freigesetzt wird und welche Rolle Pflanzen dabei spielen.

  4. 17.03.2016

    Auf der Welt gibt es mehr als drei Billionen Bäume

    Neues aus der Klimaforschung: Einmal im Monat berichten Klimaforscher im Hamburger Abendblatt über aktuelle Erkenntnisse. Peter Borchardt untersuchte ein einzigartiges Ökosystem in Kirgisistan und liefert einen Baustein für eine globale Baumzählung.

  5. 26.04.2014

    Artikel im "Hamburger Abendblatt": Was ist der Regenwald wert?

    Neues aus der Klimaforschung: Einmal im Monat berichten Klimaforscher im Hamburger Abendblatt über aktuelle Erkenntnisse. Dr. Daniel Plugge berechnet den Kohlenstoffgehalt der Wälder in Madagaskar als Basis für Klimaschutz-Investitionen der Industrieländer.