B2: Landnutzung und Landnutzungs- änderungen

Der CliSAP Forschungsbereich "Landnutzung und Landnutzungsänderungen" untersucht die Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klima. Nur etwa ein Viertel der Landoberfläche ist nicht direkt unter menschlicher Einwirkung. Dreiviertel der Oberfläche ist entweder Agrarfläche oder ist zu einem gewissen Grade genutzt. Dies führt zu  einer beträchtlichen Störung des Klimasystems durch den Menschen. Im Gegenzug verursacht der Klimawandel die Notwendigkeit Landnutzungspraktiken anzupassen.

Forschungsthemen

Ein Themenschwerpunkt sind die Rückkoppelungen zwischen Klima und Landbedeckung. Im Besonderen, soll ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und klimatischen Faktoren, und der Einfluss von Forstwirtschaft und Landnutzungsänderungen auf das Klimasystem erreicht werden.

 

Ein weiterer Schwerpunkt sind die sozioökonomischen Mechanismen hinter der Landnutzung. Das komplexe Zusammenspiel von Faktoren wie Landnutzungsmanagement unter Klimawandel, internationale gesellschaftliche Veränderungen,  verschiedener politische Zielsetzungen, und natürliche Stoffflüsse soll untersucht werden. Damit letztendlich verlässlichere Landnutzungszenarien entwickelt werden können.

Aktuelle B2 Veröffentlichungen

  • Meinke, I., Rechid, D., Tinz, B., Maneke, M., Lefebvre, C., & Isokeit, E. (2018). Klima der Region – Zustand, bisherige Entwicklung und mögliche Änderungen bis 2100. In H. von Storch, I. Meinke, & M. Claussen (Eds.), Hamburger Klimabericht – Wissen über Klima, Klimawandel und Auswirkungen in Hamburg. Springer Spektrum.
  • Barcikowska, M. J., Kapnick, S. B., & Feser, F. (2017). Impact of large-scale circulation changes in the North Atlantic sector on the current and future Mediterranean winter hydroclimate. Climate Dynamics. doi:10.1007/s00382-017-3735-5.
  • Barcikowska, M., Feser, F., Zhang, W., & Mei, W. (2017). Changes in intense tropical cyclone activity for the western North Pacific during the last decades derived from a regional climate model simulation. Climate Dynamics. doi:10.1007/s00382-016-3420-0.
  • Schubert-Frisius, M., Feser, F., von Storch, H., & Rast, S. (2017). Optimal spectral nudging for global dynamic downscaling. Monthly Weather Review, 145, 909-927. doi:10.1175/MWR-D-16-0036.1.
    PDF
  • Schaaf, B., & Feser, F. (2017). The effect of the Wadden Sea for very high resolution atmospheric regional climate models. Research Activities in Atmospheric and Oceanic Modelling (Blue Book). WCRP Report, 12.