Werde ein StadtklimaArchitekt

Das Spiel des Exzellenzclusters CliSAP zeigt auf 64 Feldern, welche Faktoren das Stadtklima beeinflussen.

Die Spieler bauen ihre eigene Stadt und müssen versuchen, zwischen menschlichen Bedürfnissen wie Wohnen und Arbeiten sowie dem Stadtklima eine Balance zu finden. Und das ist gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

Weltweit ziehen die Menschen vom Land in die Städte. Die Metropolen brauchen mehr Wohnungen, bessere Verkehrswege, Arbeitsplätze und Grünflächen. Gleichzeitig ändert sich das Klima. Eine moderne Stadt muss sich diesen Bedingungen anpassen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Kühlung, Wassermanagement, CO2- oder Schadstoffausstoß. Je nach Region sind die Probleme ganz unterschiedlich. Planer müssen darum bedenken, wie sich Gebäude, Industrie, Grünflächen und Verkehr auf das Stadtklima auswirken. Und genau das, kann der Spieler mit dem StadtklimaArchitekten ausprobieren.

CliSAP Stadtklimaforschung

Der StadtklimaArchitekt wurden vom Team der Stadtklimaforschung um Prof. Heinke Schlünzen und David Grawe sowie der CliSAP Öffentlichkeitsarbeit umgesetzt. Finanziell unterstützt wurde das Projekt von der Leitstelle Klimaschutz der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie.

Der StadtklimaArchitekt des Exzellenzclusters CliSAP ist lizenziert unter Creative Commons: CC-BY-NC-ND (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 - International)

Gestalte deine eigene Stadt – allein oder gemeinsam

Den StadtklimaArchitekten gibt es in zwei Versionen: Als großer Tisch steht er in Ausstellungen und ist zum Beispiel auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft unterwegs. Seit 2016 gibt es das Spiel auch für den Browser. Es kann kostenfrei auf der CliSAP Website gespielt werden.

Im Mai 2016 stellte CliSAP den StadtklimaArchitekten in New York beim Games-for-Change-Festival vor. Den fünfminütigen Vortrag können Sie hier ansehen:

 

Mehr Informationen: