Artikel von 2014

Monatlich berichten CliSAP-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Hamburger Abendblatt von ihrer Forschung. Lesen sie die 2013 erschienenen Gastbeiträge:

Klimarisiken in Südchina: Perlfluss-Delta braucht Strategie
Dr. Liang Yang ist Geograph am Exzellenzcluster CliSAP der Universität Hamburg und entwickelte Zukunftsszenarios für das Perlfluss Delta in China. Zum Artikel.

Düngt der Klimawandel die Sahara?
Prof. Martin Claußen, Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie, untersucht die Frage, ob mit dem wärmeren Klima die Vegetation in die Sahara zurückkehrt. Zum Artikel.

„Tiefe Wellen“ im Ozean bestimmen Meeresströmungen und Klima mit 
Prof. Detlef Stammer ist Ozeanograph, Co-Sprecher des CliSAP und Direktor des CEN der Universität Hamburg. Zum Artikel.

Klimakonflikte in Kenia sind vermeidbar
Dr. Grace Wambui Ngaruiya ist Wissenschaftlerin in CliSAP und untersuchte die Anpassungsfähigkeit Kenias an den Klimawandel. Zum Artikel.

Regionale Modelle geben Auskunft über Klimawandel
Dr. Katharina Klehmet ist eine Geologin und wandte ein regionales Klimamodell in einer schwer zugänglichen Region an - Sibirien. Zum Artikel.

Elbe: Menschlicher Einfluss immer noch groß
Dr. Thorben Amann ist Geologe und hat die Umsetzungsprozesse von Kohlenstoff und Silizium vom Hafen bis zur Elbmündung untersucht. Zum Artikel.

Die Verwandlung des Eisens in der Aschewolke
Dr. Gholam Ali Hoshyaripour ist Geophysiker und untersucht die chemische Umsetzung von Eisen in Vulkanaschewolken. Zum Artikel.

Was ist der Regenwald wert?
Dr. Daniel Plugge ist Diplom-Holzwirt und arbeitet am Institut für Weltforstwirtschaft der Universität Hamburg. Zum Artikel


Neue Wege: Wie sich Einstellungen beim Klimaschutz ändern können
Jasmin Link ist mathematische Soziologin und untersucht Pfadabhängigkeiten. Zum Artikel.

Schwankende Meeresströmungen: Wie aussagekräftig können Prognosen sein?
Bente Tiedje ist Ozeanografin. Sie untersucht, wie verlässlich Prognosen über atlantische Meeresströmungen sind. Zum Artikel.

Klimafreundlich heizen: Viele Vorbehalte, noch zu wenig Wissen
Johanna Matzat ist Soziologin. In ihrer Forschung zeigt sie, welche Rolle Vorbehalte und Routinen beim Heizen spielen. Zum Artikel.

Dynamische Rechengitter verbessern Sturmflut-Modell
Nicole Beisiegel ist Ozeanografin. Sie untersucht, wie sich Hurrikans und Taifune in Modellen darstellen lassen. Zum Artikel.