CliSAP successfully finished in 2018. Climate research continues in the Cluster of Excellence "CLICCS".

Wissenschaftssenatorin an Bord der "MS Wissenschaft"

28.06.2012

Wie können wir unsere Städte auf intelligente Weise an die ökologischen Herausforderungen der Zukunft anpassen? Dieser Frage widmet sich die schwimmende Ausstellung „Zukunftsprojekt Erde“ auf dem Forschungsschiff „MS Wissenschaft“, das im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterwegs ist. Vom 26. bis 29. Juni 2012 hat es seine Leinen im Traditionsschiffhafen am Sandtorkai festgemacht.

Hamburgs Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt hat die „MS Wissenschaft“ heute besucht, um sich ein Bild von der Ausstellung zu machen. Dabei besichtigte sie auch das CliSAP-Exponat. David Grawe und Ute Kreis, die gemeinsam die interaktive Simulation für den Exzellenzcluster entwickelt hatten, erläuterten, wie Besucherinnen und Besucher eine klimaoptimale Stadt am Bildschirm bauen können.

„Mehr Grünflächen, mehr Wohnraum“, lauteten die Hinweise, die Senatorin Stapelfeldt vom „Klima-Architekten“ erhielt. Diese Faktoren möglichst klimagerecht in Einklang zu bringen, ist Ziel des Multitouch-Spiels. Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt:„Ich freue mich, dass die „MS Wissenschaft“ auch in diesem Jahr wieder in Hamburg Station macht und die Hansestadt mit dem innovativen Ausstellungsbeitrag des Exzellenzclusters CliSAP auf so eindrückliche Weise vertreten ist.“

zum Tourplan der "MS Wissenschaft"