Jetzt interaktiv: die globale lithologische Karte

28.02.2017

Den Globus drehen und interessante Gebiete heranzoomen

Jetzt interaktiv: die globale lithologische Karte

Die neue lithologische Weltkarte zeigt ein sehr genaues Bild der Erdkruste unter der dünnen Bodenschicht. Die Eigenschaften der Gesteinsarten sind hier rund 100 Mal genauer dargestellt als in früheren Karten. Die Karte setzt sich aus 16 übergeordneten Gesteinsklassen und zahlreichen Unterklassen zusammen, die in mehr als 400 Kombinationen auftreten können. Die Karte setzt sich aus 16 übergeordneten Gesteinsklassen und zahlreichen Unterklassen zusammen, die in mehr als 400 Kombinationen auftreten können. Dargestellt wird sie durch eine Punktwolke aus über 210 Millionen Punkten.

Damit liefert der Globus eine wichtige Datenbasis, um verschiedene Prozesse an der Erdoberfläche zu modellieren oder Georisiken besser abzuschätzen. Kalkstein zum Beispiel ist in der Karte blau dargestellt und löst sich relativ schnell auf. Dadurch kann es imposante Höhlensysteme formen. Wenn diese einstürzen, können große Löcher in der Oberfläche entstehen. Gleichzeitig liefert die Karte wichtige Daten für die Klimaforschung. Zum Beispiel vermindert die Verwitterung bestimmter Gesteine die Konzentration des Treibhausgases CO2 in der Atmosphäre dadurch, dass CO2 dabei in Wasser gebunden wird.


Zur lithologische Weltkarte
Daten erstellt von Prof. Jens Hartmann und Dr. Nils Moosdorf/ CEN
Visualisierung von Dr. Felicia Brisc, CliSAP/CEN