Entlastung bei Betreuungsengpässen: Eltern-Kind Zimmer eröffnet

03.04.2014

Viele Familien kennen die Situation: Die Kita hat geschlossen und der Babysitter ist krank. In solchen Fällen muss ein Elternteil zwangsläufig zu Hause bleiben. CliSAP hat nun ein Eltern-Kind-Zimmer eingerichtet. Dort kann der Nachwuchs – als kurzfristige Notfalllösung – selbstorganisiert betreut werden.

Haben das Eltern-Kind-Zimmer eingeweiht: CliSAP-Mitarbeiter und ihre Kinder

Altersgerechtes Spielzeug, Wickelkommode, Reisebettchen und Ruheliege, gleichzeitig aber auch ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz  –  so sieht das Eltern-Kind-Zimmer aus, das vorgestern am Grindelberg 5 eröffnet wurde. Es wurde von CliSAP`s Gender Task Force auf den Weg gebracht, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Dabei wurden sie vom Familienbüro der Universität Hamburg unterstützt. Auch Schwangere können das Zimmer nutzen, beispielsweise als Ruheraum, sowie Mütter, die ungestört stillen möchten.

„Bedarf besteht: Wir haben bereits einige Anfragen zur Raumnutzung und freuen uns, jungen Familien bei Betreuungsengpässen unter die Arme zu greifen“ sagt Mareike Ramforth, Gleichstellungsreferentin des Exzellenzclusters. Das Eltern-Kind-Zimmer finden Sie am Grindelberg 5 im Raum 107.

Wenn Sie das Zimmer nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an

Mareike Ramforth
+49 (0)40 42838 7598
mareike.ramforth@zmaw.de