CliSAP vergibt Stipendium für den Wiedereinstieg in die Klimawissenschaft

23.05.2016

Wer für längere Zeit seine Forschungsarbeit unterbrechen musste, um sich etwa um den eigenen Nachwuchs oder die Pflege von Angehörigen zu kümmern, hat es oft schwer in die Wissenschaft zurückzukehren. Um die Chancen für den Wiedereinstieg zu verbessern, schreibt CliSAP zum zweiten Mal sein Wiedereinstiegsstipendium aus. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.

Forschende können die Förderdauer nutzen, um Mittel für eine Folgestelle einzuwerben.

Die Wiedereinstiegsstipendien werden für ein Jahr vergeben und orientieren sich an den DFG-Stipendiensätzen für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden (1.750 Euro pro Monat, Sachkostenzuschuss und Kinderzulage). Die Förderungsdauer können die Stipendiatinnen und Stipendiaten nutzen, um Mittel für eine Folgestelle einzuwerben. Bewerben können sich alle Klimawissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, eine vorherige CliSAP Beteiligung ist nicht notwendig. Für die Bewerbung benötigen Interessierte jedoch die Zusage einer Professorin oder eines Professors aus einer CliSAP-Institution für eine Stipendiums-Patenschaft.

Interessierte reichen ihre Bewerbung schriftlich im CliSAP/CEN Office ein. Bei Fragen zum Stipendium hilft die CliSAP Referentin für Gleichstellung Nicolli Povijac gerne weiter. Die Stipendienvergabe geht zurück auf den Gender Action Plan, den der Exzellenzcluster entwickelt hat, um die Chancengleichheit zu verbessern.

 

Weitere Informationen