Netzwerk

Der Exzellenzcluster CliSAP ist national und international stark vernetzt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Clusters sind in zahlreichen Gremien auf nationaler und internationaler Ebene vertreten. Sie arbeiten eng mit Einrichtungen zusammen, die ebenfalls über einschlägige Expertise verfügen.

Wissenschaftstransfer und -anwendung

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat seinen Sitz in Hamburg und Rostock. Aufgaben sind unter anderem Umweltschutz, Sicherheit im Schiffsverkehr und Förderung der nachhaltigen Meeresnutzung. Webseite.

Climate Service Center
Am Climate Service Center arbeitet ein Team von Naturwissenschaftlern, Ökonomen, Politikwissenschaftlern und Kommunikationsexperten daran, das Wissen aus der Klimaforschung praxisorientiert aufzubereiten. Webseite.

Deutscher Wetterdienst
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist der nationale meteorologische Dienst für Deutschland. Er liefert Wetter- und Klimainformationen. Und er warnt die Luft- und Seeschifffahrt sowie die Öffentlichkeit vor meteorologischen Ereignissen, die gefährlich werden können. Webseite.

Leitstelle Klimaschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Der Klimaschutz spielt in Hamburgs Politik eine nicht mehr wegzudenkende Rolle. Anspruchsvolle Ziele zur Minderung der Treibhausgase verbunden mit einem soliden Förderprogramm bilden die Säulen des Hamburger Klimaschutzkonzepts. Webseite.

Norddeutsches Klimabüro
Oft wird der Klimawandel als globales Problem wahrgenommen. Über die verschiedenen regionalen Auswirkungen ist meistens jedoch noch wenig bekannt. Ziel des Norddeutschen Klimabüros ist es, Ergebnisse der Klimaforschung für Norddeutschland nutzbar zu machen. Webseite.

Klimanavigator
Für den Klimanavigator haben sich über 50 Akteure der deutschen Klimaforschung zusammengetan, um den Zugang zum Wissen über Klimawandel und Anpassung zu erleichtern. Webseite.

Mitgliedschaften

Deutsches Klima-Konsortium
Das Deutsche Klima-Konsortium (DKK) repräsentiert und verbindet die wesentlichen Akteure der deutschen Klima- und Klimafolgenforschung unter dem Leitmotiv "Forschung für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt". CliSAP ist Mitglied. Webseite.

Konsortium Deutsche Meeresforschung
Das Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) repräsentiert die deutsche Meeres-, Polar- und Küstenforschung. Über das Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) ist CliSAP Mitglied. Webseite.

Internationale Klimaforschung

European Institute of Innovation and Technology
Das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT) hat das Ziel, Europas Innovationskraft zu stärken. Es will effektive Lösungen für gesellschaftliche Probleme fördern. Webseite.

Global Climate Observing System
Das Global Climate Observing System (GCOS) ist ein internationales Gemeinschaftsunternehmen mit dem Ziel, umfassende Informationen über das Gesamtklimasystem zu erhalten. Webseite.

Group on Earth Observations
Die Group on Earth Observations (GEO) koordiniert Bemühungen, ein globales Erdbeobachtungssystem zu erstellen. GEO wurde als Reaktion auf den Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2002 ins Leben gerufen. Webseite.

International Geosphere-Biosphere Programme
Das International Geosphere-Biosphere Programme (IGBP) wurde 1987 gestartet, um die internationale Forschung zu Wechselwirkungen zwischen biologischen, chemischen und physikalischen Prozessen der Erde und menschlichen Systemen weltweit zu koordinieren. Webseite.

Intergovernmental Oceanographic Commission
Die Intergovernmental Oceanographic Commission (IOC) der UNESCO ist eine Einrichtung der Vereinten Nationen für Meereswissenschaften. Ozeanbeobachtung, Datensammlung und Informationsaustausch stehen auf dem Programm. Webseite.

Intergovernmental Panel on Climate Change
Der Weltklimarat (IPCC) bewertet die neuesten wissenschaftlichen, technischen und sozioökonomischen Informationen zum Klima. Mehrere CliSAP Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben als Leitautoren zum Fünften Sachstandsbericht (Fifth Assessment Report, AR5) des IPCC beigetragen. Webseite.

Global Ocean Observing System
Das Globale Meeresbeobachtungssystem (Global Ocean Observing System, GOOS) ist ein dauerhaftes System zur Beobachtung, Modellierung und Analyse von Schiffs- und Meeresvariablen – geschaffen, um die Forschung weltweit zu unterstützen. Webseite.

World Climate Research Programme
World Climate Research Programme (WCRP) ist ein internationales Forschungsprogramm mit dem Ziel, die Veränderung des Klimas und die Einflüsse des Menschen auf das Klima zu bestimmen. Webseite.

World Meteorological Organization
Die World Meteorological Organization (WMO) ist die maßgebliche Stimme der UN in Bezug auf Zustand und Verhalten der Erdatmosphäre, deren Interaktion mit den Ozeanen und Verteilung von Wasserressourcen. Webseite.

Forschungsförderung

Deutsche Forschungsgemeinschaft
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) dient der Wissenschaft durch die finanzielle Unterstützung von Forschungsaufgaben und durch die Förderung der Zusammenarbeit unter den Forscherinnen und Forschern. Sie finanziert CliSAP im Rahmen der Exzellenzinitiative. Webseite.

Behörde für Wissenschaft und Forschung
Die Behörde für Wissenschaft und Forschung (BWF) ist die ministerielle Verwaltungsbehörde für alle staatlichen Einrichtungen in Wissenschaft und Forschung im Freien und Hansestaat Hamburg. Sie finanziert gemeinsam mit der DFG den Exzellenzcluster CliSAP. Webseite.